Produkttest: Daytox

Hallo ihr Lieben,
es tut mir leid, dass es so lange keinen neuen Blogpost mehr gab, aber ich war viel mit Lernen und Unikrams beschäftigt. 🙈
Auf der Facebookseite Parfümerie Douglas Deutschland und auch auf douglas.de werden immer wieder Produkttester für verschiedene Produkte gesucht; man bewirbt sich online darauf und wird dann informiert, ob es geklappt hat oder eben nicht. Dieses Mal hatte ich Glück! Ende Januar habe ich dann von Douglas ein Paket mit vier Daytox-Produkten zugeschickt bekommen um sie zu testen. Alles kostenfrei und unverbindlich, lediglich mit der Bitte, die Produkte im Douglas Onlineshop zu bewerten. Ich habe die Produkte jetzt ca. vier Wochen lang getestet und möchte euch jetzt gern darüber berichten.
Den Reinigungsschaum habe ich morgens und abends zur Reinigung meines Gesichts genutzt. Ich muss sagen, ich war wirklich erstaunt wie viel von meinem Make-Up ich damit schon runter bekommen habe! Danach musste ich nur noch wenige Reste meines Make-Ups mit einem Wattepad entfernen. Der Reinigungsschaum hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut, trocknet sie nicht aus und riecht sehr angenehm.
 Die Rich Cream habe ich morgens uns abends nach dem Reinigen auf mein Gesicht und auf den Hals gegeben. Anfangs habe ich viel zu viel Produkt mit dem Spatel aufgenommen, da ich völlig unterschätzt hatte wie ergiebig diese Gesichtspflege ist. Man braucht also wirklich nur sehr wenig davon. Die Creme lässt sich gut in die Haut einmassieren, pflegt sie Haut ohne zu fetten und riecht sehr dezent. Außerdem zieht sie schnell ein, was mir immer wichtig ist – ich finde es furchtbar, wenn man noch ewig so einen „Schmierfilm“ auf dem Gesicht hat.

Ein bis zwei Mal die Woche habe ich auch die Maske benutzt. Ich habe die Maske auf die gereinigte Haut aufgetragen und leider muss ich sagen, dass es die ersten zwei Minuten immer sehr unangenehm auf der Haut war (es hat leicht gebrannt). Nach den zwei Minuten war aber auch alles in Ordnung – die Maske sollte abgespült werden, nachdem sie komplett getrocknet ist, das dauerte immer ca. 10-12min. Nach dem Abspülen war meine Haut immer super weich.
Das Beste zum Schluss: Das Body Oil habe ich fast jedes Mal nach dem Duschen aufgetragen. Ich bin wirklich begeistert von diesem Öl – es klebt nicht, riecht nicht unangenehm, zieht schnell ein! Was will man mehr? Im Winter habe ich ziemlich trockene Haut, weshalb so ein Öl genau das Richtige für mich ist.
Alles in allem finde ich die Daytox Produkte sehr gut. Das einzige Produkt, was für mich leider nicht so gelungen ist, ist die Maske. Ich weiß nicht, woran dieses Brennen liegt, aber ein gutes Zeichen ist es für mich nicht. Den Rest der Produkte kann ich wirklich weiter Empfehlen – vor allem natürlich das Body Oil. 😊 Mein Hautbild hat sich durch die Produkte nicht verändert (weder positiv noch negativ). Außerdem sind alle Produkte vegan sowie frei von Parabenen und Silikonen.
Ich hoffe euch hat dieser Testbericht weiter geholfen, falls ihr interessiert an den Daytox Produkten seid. Natürlich können die Produkte aber bei jedem anders wirken.
Eure,
Lisa-Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.