Produkttest: AEG Ergorapido AG35POWER

Vor ca. 10 Tagen habe ich von AEG den 2 in 1 Staubsauger zum testen zugeschickt bekommen und bin wirklich begeistert!
Beginnen wir am besten ganz am Anfang: Der Staubsauger kam gut und platzsparend verpackt bei mir an. Die einzelnen Teile waren wirklich kinderleicht zusammen zu setzen, man braucht lediglich einen Schraubendreher. Nach schneller und einfacher Montierung habe ich den Staubsauger erst einmal auf die dafür vorgesehene Ladestation gestellt. Bis der Akku voll war, dauerte es beim ersten Laden ca. drei Stunden. Danach konnte es auch schon losgehen – jetzt musste erstmal „testgesaugt“ werden. 😊 Bereits diesen ersten Test hat der Ergorapido AG35Power mit Bravur bestanden.
Das allerbeste an diesem Staubsauger ist für mich, dass er kabellos ist! Ich finde es furchtbar nervig wenn man beim saugen ständig irgendwo hängen bleibt, den Blumentopf umreißt oder oder oder… Deswegen ist das wohl für mich das Beste an diesem Staubsauger.
Dicht gefolgt von der 2 in 1 Funktion – in dem Handstaubsauger ist ein kleiner Akkustaubsauger integriert, mit dem man auch die kleinsten Ecken erreichen kann. Vor allem finde ich ihn aber sehr praktisch, weil man damit auch schnell den ein oder anderen Kekskrümel vom Sofa saugen kann oder man benutzt ihn um schnell einmal den Fußraum des Autos auszusaugen. Der Akkustaubsauger ist leicht herauszunehmen und ebenso leicht wieder einzusetzen.
Auch ein großer Vorteil bei diesem Gerät ist, dass die Bodendüse unglaublich wendig ist (um 180º drehbar) – das könnt ihr in diesem kurzen Clip auch noch einmal besonders gut sehen. Das erleichtert mir besonders z.B. das Saugen unter dem Bett. So komme ich mit wenig Bewegung in jede Ecke und kann dabei die komplette Fläche abdecken.
Grade in so „dunklen Ecken“ wie unter dem Bett oder unter Regalen bietet dieser Staubsauger eine weitere Hilfestellung, nämlich die LED Lichter an der Front der Bodendüse – damit man den Schmutz noch besser sieht. 😉 Das ist natürlich ein nettes, aber auf keinen Fall notwendiges Extra.
Die Akkulaufzeit – genau in Minuten kann ich es nicht sagen, aber nach spätestens jedem zweiten Saugen (von ca. 80m²) muss ich den Staubsauger wieder auf die Ladestation stellen. Das ist für mich völlig in Ordnung.
Die Saugkraft ist ebenfalls in Ordnung. Vorher hatten wir einen AEG Vampyr Staubsauger mit 2400 Watt, der hatte gefühlt eine etwas stärkere Saugkraft, dennoch ist die des Ergorapidos völlig ausreichend.
Der Filter ist ebenfalls leicht zu reinigen. Ich reinige den Filter nach jedem zweiten Saugen – allerdings haben wir auch keine Haustiere. Ich nehme an bei einer größeren Fläche bzw. bei vorhandenen Tieren müsste man auf jeden Fall nach jedem Saugvorgang den Filter reinigen.
Alles in allem also wirklich ein top Produkt! Das Einzige, was ich zu bemängeln hätte ist, dass der Griff nicht höhenverstellbar ist. Ich bin 1,70m groß – für mich passt die Griffhöhe noch ganz wunderbar, aber ich glaube ab 1,75m könnte es schon unangenehm werden. Ansonsten habe ich an diesem Gerät nichts auszusetzen, es ist ein tolles Produkt, was hoffentlich lange halten wird. 😊
An dieser Stelle bedanke ich mich natürlich auch noch ganz herzlich bei AEG für das tolle Produkt!
Eure,
Lisa-Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.