Glossybox Juni 2016

Vor ca. einer Woche erreichte mich die Urban Edition der Glossybox. Ich muss sagen, als ich sie ausgepackt habe, war ich schon nicht begeistert von der Juni-Box, aber als ich dann in das beiliegende Heftchen geschaut habe, war ich wirklich enttäuscht! Es hätte so viele schöne Sachen geben können, aber ich habe nun wirklich die für mich am uninteressantesten Produkte bekommen. Echt schade…
Aber gut, nach kurzem Gejammer stelle ich euch nun die einzelnen Produkte einmal vor. Beginnen wir mit einer Seife von Zartgefühl – schöner könnte man natürlich noch Detox Cleansing Bar sagen. 😉 Vorab muss ich zu den Produkten von Zartgefühl sagen, dass sie in Handarbeit in Deutschland hergestellt werden, was ich wirklich gut finde. Dann zu der Seife an sich – sie riecht wirklich sehr gut. Pflegen tut sie allerdings auch nicht viel mehr als andere Seifen. Außerdem muss ich leider sagen, dass ich flüssige Produkte aus der Tube oder aus dem Pumpspender bevorzuge. Also es ist ein Produkt, was man zwar benutzen kann, was ich aber nie nachkaufen würde.
Außerdem gab es ein Doppelpack Papanga Spiralhaargummis (schwarz & transparent), die kann man natürlich auch gebrauchen. Allerdings hätte ich sehr gern die Minis ausprobiert, die gab es nämlich optional. Zu den Haargummis muss ich noch sagen: verglichen mit den Invisibobbles sind diese hier wesentlich besser! Ich habe vor über einem Jahr mal ein Papanga Haargummi von meiner Schwiegermutti bekommen, weil ich grad keins zur Hand hatte, und es ist noch immer „wie neu“. Die Invisibobbles hingegen leiern bei mir etwas schneller aus.
Ein gutes Produkt, was ich leider jetzt schon zum dritten Mal habe, ist das HUGO Woman Duschgel. Ein toller Duft – frisch, blumig, genau das Richtige für den Sommer. Allerdings habe ich bereits zwei Stück davon. Einmal gab es nämlich das Parfum mit dem Duschgel im Set, das habe ich letztes Jahr von Mutti zum Geburtstag bekommen und das zweite Duschgel war letztes Jahr in einer DOUBOX oder im Adventskalender – ich weiß es nicht mehr genau. Wie gesagt, eigentlich ein schönes Produkt, aber solche Boxen bestellt man ja, um Neues kennenzulernen bzw. auszuprobieren. Pünktlich zum Sommer gab es dann als Promotion auch eine Sonnencreme mit LSF 20 von Range Rover. Auch hier gibt es weder Positives noch Negatives zu sagen: es ist eine ganz normale Sonnencreme im Handtaschenformat, zieht schnell ein, hinterlässt keinen weißen Film, klebt nicht. Den Duft finde ich persönlich alles andere als ansprechend, aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache. 😉
Kommen wir zu dem Produkt, womit ich nun gar nichts anfangen kann: Eine Wimpernbase von Manna Kadar, einer US-amerikanischen Firma. Ich bin zufrieden mit meinen Wimpern, so wie sie sind. Sie sind, dunkel, gut geschwungen – ich benutze Mascara nur, um sie richtig schwarz zu färben und um einzelne Wimpern noch besser sichtbar zu machen. Allerdings habe ich auf der Seite von Manna Kadar ein paar interessante Produkte beim Stöbern entdeckt. Ansonsten betreibt sie auch einen tollen Blog auf dem ihr gern ➡️HIER⬅️ mal vorbei schauen könnt.
Zu „guter“ Letzt der Glov Hydro Demaquillage – ein Waschlappen aus Mikrofaser quasi. Ich kannte diese Art Waschlappen schon aus einer DOUBOX aus dem letzten Jahr, da gab ein Doppelpack von human+kind, die waren echt klasse und entfernen wirklich das komplette Make-Up. Als die Glovs im dm erhältlich waren, wollte ich sie eigentlich erst ausprobieren, war dann aber nicht bereit knapp 15€ dafür zu bezahlen. Deswegen hatte ich mich erst so über den Glov gefreut, bis sich herausstellte, dass es nur ein Fingerhandschuh war – eine totale Enttäuschung.
Wie ich bereits am Anfang erwähnte, war ich sehr unglücklich mit der Auswahl, die ich bekommen habe. Damit ihr das vielleicht etwas besser nachvollziehen könnt, sieht ihr hier nochmal die Alternativen…
Wie fandet ihr die Juni-Glossybox?
Eure,
Lisa-Marie
 

2 Kommentare

  1. Juni 29, 2016 / 1:05 pm

    Liebe Lisa-Marie, danke für dein konstruktives Feedback. Schade, dass wir dich diesen Monat nicht überzeugen konnten. Wir geben unser Bestes, damit dich die Pretty Picknick Edition im Juli wieder begeistert 🙂 Stay glossy, Lisa von GLOSSYBOX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.