aboxofsweets

Posts by this author:

Long time no see…

Beitrag ansehen

Müsli, selbstgemacht :)

Immer nur Haferflocken ist auch irgendwann zu öde, deswegen machen wir unser Müsli jetzt einfach selbst. Schmeckt toll, riecht toll. 😊

Meine Nuss-Variante:

Müsli

  • 25g Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln)
  • 30g Haferflocken
  • 5g Kokosraspeln
  • 15g Honig
  • 1 Banane
  • Zimt

Die Nüsse zerhacken und in der Pfanne rösten, dann die Haferflocken und Kokosraspeln dazu geben und alles noch kurz zusammen rösten bis die Nüsse leicht braun werden. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und den Honig darüber geben, sodass er sich verflüssigt und mit dem Müsli verbindet. Die Banane klein schneiden und in die Pfanne geben zum restlichen Müsli geben, rühren bis sich alles gut verbindet. Am besten schmeckt es natürlich wenn ihr schon sehr reife Bananen nehmt. 😊 Dieses Müsli könnt ihr dann entweder mit Milch oder Joghurt mischen. Wer’s fruchtig mag, kann natürlich auch noch etwas Obst dazu geben.

(Brennwert 435kcal | Kohlenhydrate 56g | Eiweiß 10g | Fett 19g)

Fabian’s Protein-Müsli:Protein-Müsli

  • 60g Haferflocken
  • 20g Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln)
  • 10g Honig
  • 40g Whey-Pulver (wir haben Vanille benutzt)

Hierbei auch zuerst die Nüsse in der Pfanne anrösten, Haferlocken dazu geben, wenn die Nüsse leicht braun werden, die Pfanne von der Herdplatte nehmen und den Honig dazu geben. Den Honig mit den Haferflocken und den Nüssen „verschmelzen“ lassen und dann das Whey-Pulver darüber geben, alles gut verrühren und dann mit Milch genießen. 😊

(Brennwert 538kcal | Kohlenhydrate 48g | Eiweiß 42g | Fett 18g)

Lasst es euch schmecken. 😊

Quinoa-Salat

Super lecker – super healthy! 😊 Uns hat’s geschmeckt. Perfekt auch als Salat zum Grillen. Wenn doch etwas übrig bleiben sollte, kann man ihn auch hervorragend den nächsten Tag zur Arbeit/Uni mitnehmen.

Zutaten für 4 Personen

  • 250g Quinoa (ungekocht)
  • 100g Hirtenkäse (light)
  • 200g Kichererbsen
  • 1 AvocadoQuinoa-Salat
  • 1 Paprika
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Gurke
  • 1 Zitrone

dazu

  • 800g Hähnchenbrustfilet
  • 10g Kokosöl
  • 1/2 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Das Quinoa in 500ml ca. 30min kochen und danach noch ca. 10min Quellen lassen. Während dessen kann das Gemüse schon geschnitten werden. Das Quinoa sollte am besten noch etwas auskühlen bevor ihr es zu dem Gemüse gebt. Den Quinoa-Salat dann nur noch mit dem Saft der Zitrone beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Wir nehmen dazu Knoblauchpfeffer, andere Gewürzen können natürlich nach Belieben benutzt werden. 😊
Das Hähnchenbrustfilet dann in Kokosöl anbraten, salzen und pfeffern und ebenfalls mit ein wenig Zitronensaft beträufeln. Das Fleisch bleibt dadurch innen schön saftig, ist aber trotzdem außen gut angebraten.

(Brennwert 636kcal | Kohlenhydrate 53g | Eiweiß 63g | Fett 18g)

Ein köstliches Frühstück

Das Frühstück – die wichtigste Mahlzeit des Tages gibt Energie für den ganzen Tag. Im Moment nutze ich das tolle Obst, das es zur Zeit gibt, auch für mein Frühstück. Die Grundlage meines Frühstücks besteht meistens aus Haferflocken, Chiasamen, Nüssen und Milch. Dazu gibt es dann optional Honig, Kokosraspeln und diverse Früchte. Die Haferflocken enthalten viele Kohlenhydrate und geben damit Energie, Nüsse (am besten Mandeln oder Walnüsse) sind Lieferanten für gesunde Fette. Dennoch sind es Fette und die sind nicht besonders kalorienarm, versucht deshalb nicht allzu großzügig mit den Nüssen zu sein. Chiasamen enthalten viele Spurenelemente, Omega-3 Fettsäuren und für Samen steckt auch viel Eiweiß in ihnen. Bei der Milch kann man natürlich besonders variieren, ob nun die „Standardmilch“ mit 1,5% Fett, die fettarme Variante mit 0,3% oder auch Sojamilch (Natur, Vanille, Schoko), alles ist möglich.

Müsli exotisch

Meine Lieblingskombinationen sind:

Zu jeder Jahreszeit

  • 40g Haferflocken
  • 5g Chiasamen
  • 10g Mandeln
  • 10g Honig
  • 1 Apfel
  • 175ml Milch 1,5%
  • Zimt

(Brennwert 415kcal | Kohlenhydrate 55g | Eiweiß 15g | Fett 13g)

Macht richtig satt

  • 40g Haferflocken
  • 5g Chiasamen
  • 5g Kokosraspeln
  • 100g Erdbeeren
  • 200g Joghurt 0,1%
  • 1 Banane

(Brennwert 418kcal | Kohlenhydrate 66g | Eiweiß 17g | Fett 8g)

Mal exotisch

  • 40g Haferflocken
  • 5g Chiasamen
  • 5g Kokosraspeln
  • 5g Gojibeeren (alternativ: Cranberries)
  • 100g Mango
  • 75g Himbeeren
  • 175ml Milch 1,5%

(Brennwert 385kcal | Kohlenhydrate  51g | Eiweiß 15g | Fett 11g)

Die leichte Alternative zu Eis

Wenn dann doch die ersten Sonnenstrahlen rauskommen und es langsam wärmer wird hat doch jeder Appetit auf eine kleines Eis. Doch meist bleibt es ja auch nicht bei einer Kugel – Panna Cotta hier, Cookie & Cream dort – es summiert sich also. Wer also eine kalorienärmere Variante für das kleine Kalte haben möchte: wir haben sie gefunden. 😊

In den USA ein alter Hut, in Deutschland auch schon lange angekommen, doch jetzt seit kurzem auch in Siegen: frozen yoghurt 💕

frozen yoghurt

Schaut doch auch einmal vorbei beim Picknicker (http://www.picknicker-siegen.de). Es gibt köstliche Toppings und ein tolles Ambiente – vorbeischauen lohnt sich! ✌️😊